Swiss Philanthropy Foundation

portrait_overviewportrait_forward

Adresse

Rue De-Grenus 3
1201 Genf
Schweiz

Web

Kontaktperson

Sabrina Grassi, Administrationsleiterin
022 732 55 54
s.grassi@swissphilanthropy.ch

Gründungsjahr

2006

Ziel

Die Philanthropie professionalisiert sich und die Verwaltung einer eigenen Stiftung erfordert heute eine administrative und buchhalterische Betreuung sowie eine Prüfung der angemessenen Verwendung der Spenden durch die Nutzniessenden. Diese Verpflichtungen werden von den Stiftungsgründerinnen und -gründern oder den sie beratenden Personen oft unterschätzt. Die seit 2006 aktive Swiss Philanthropy Foundation ist eine unabhängige Dachstiftung mit Sitz in Genf, die bis dato 140 Mio. CHF gespendet oder erhalten hat. Ihre Mission ist die aktive Unterstützung philanthropischer Aufgaben durch die Schaffung und Administration der sich unter ihrem Dach befindlichen, philanthropischen Fonds. Unsere Spenderinnen und Spendern können zwischen einer der folgenden drei Lösungen wählen:

  1. Schaffung eines philanthropischen Namens-Fonds.
  2. Teilnahme an einem der stiftungseigenen, philanthropischen Themen-Fonds.
  3. Spenden in Europa dank der Zusammenarbeit unserer Stiftung mit 17 Stiftungen in Europa.
Mit ihrem Zugang, ihrer Erfahrung, ihrer Unabhängigkeit und ihren einfachen und schnellen Lösungen steht die Swiss Philanthropy Foundation dafür ein, den Raum und die Zeit zu reduzieren, die Spenderinnen und Spender von potenziellen Nutzniessenden trennen.

Mitspracherecht der Spenderinnen und Spender

Im Rahmen der Gouvernanz jedes Fonds wird eine Vereinbarung zwischen dem Spender bzw. der Spenderin und der Stiftung unterzeichnet und so ein Lenkungsausschuss geschaffen. Die Spenderinnen und Spender behalten eine grosse Freiheit in Bezug auf die Empfehlungen im Bereich der zu unterstützenden Projekte. Sie können ausserdem den Vermögensverwalter ihres Fonds oder andere Fachleute empfehlen, mit denen sie zusammenarbeiten möchten.

Tätigkeitsfeld der Projekte, Prioritäten, Ausschlusskriterien

Die Swiss Philanthropy Foundation kann auf Anregung ihrer Spenderinnen und Spender ihren Bestrebungen entsprechende Fonds gründen. Dank ihres lokalen und internationalen Netzwerkes kann sie diesen ermöglichen, ihre Aktivitäten in der Schweiz und im Ausland zu realisieren, insofern sie ausschliesslich gemeinnützige Ziele verfolgen.

Entgegennahme und Behandlung von Anfragen

Die Swiss Philanthropy Foundation ist bestrebt, massgeschneiderte Lösungen anzubieten und wünscht darum ein Treffen mit den jeweiligen Spenderinnen bzw. Spendern, um deren Erwartungen, Einschränkungen und Bedürfnisse besser zu verstehen und ihnen so die angemessenste Lösung anbieten zu können. Die Stiftung nimmt keine spontanen Finanzierungswünsche von Projektträgern entgegen.